Bebauungsplan "Vierzundzwanzigmorgenäcker", Stutensee-Spöck

Spöck

Öffentliche Bürgerinformation fand großes Interesse

Bebauungsplan "Vierzundzwanzigmorgenäcker", Stutensee-Spöck
Öffentliche Bürgerinformation fand großes Interesse

In der gut besuchten Spechaahalle in Spöck fand am Mittwoch vergangener Woche eine öffentliche Bürgerinformation zum Bebauungsplan „Vierundzwanzigmorgenäcker“ statt. Als Auftakt für die so genannte „frühzeitige Beteiligung“ gemäß Baugesetzbuch stellten Stadtverwaltung, Ortschaftsrat, Planer und Erschließungsträger gemeinsam den Vorentwurf vor. Das 6,7 ha große künftige Wohngebiet arrondiert den südöstlichen Ortsrand und soll mit einem guten Mix unterschiedlicher Wohnformen den anhaltenden Wohnraumbedarf im Stadtteil Spöck decken. "Mit der Aufteilung in flexible Baufelder sollen insbesondere die Bedürfnisse von jungen Familien und Senioren bedient werden können und das Baugebiet für Eigentümer, Investoren und Baugruppen gleichermaßen attraktiv machen", so Bürgermeisterin Sylvia Tröger.

Nach dem Vortrag des beauftragten Planungsbüros Bresch Henne Mühlinghaus und einem Überblick über die nächsten Schritte durch die erste Beigeordnete hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen. Davon wurde im Plenum als auch anschließend in kleineren Gesprächsrunden mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung reger Gebrauch gemacht.

Die Unterlagen zum Bebauungsplan liegen nun bis zum  8. September im Rathaus Blankenloch, Stadtplanungsamt, Zimmer 216, aus und können parallel auf der Homepage der Stadt eingesehen werden: Hier