Straßen und Gehwege im "Blumenquartier" werden saniert

Verkehrsinfrastruktur

Straßensanierungsarbeiten in Blankenloch

Die Straßen und Gehwege im "Blumenquartier" im Stadtteil Blankenloch werden aufwendig saniert.

Die Straßen und Gehwege im "Blumenquartier" im Stadtteil Blankenloch werden einschließlich der Wasserversorgungsinfrastruktur aufwendig erneuert. Darauf einigte sich der Gemeinderat der Stadt Stutensee in seiner letzten öffentlichen Sitzung. Aufgrund des allgemein schlechten Zustands dieser Straßen sind punktuelle Einzelsanierungen nicht mehr verkehrssicher herzustellen, daher ist die Sanierungsmaßnahme als Vollausbau geplant und beschlossen.

Dabei investiert die Stadt Stutensee insgesamt rund 950.000 Euro. Im gesamten "Blumenquartier" existieren derzeit keine Hausanschlusschieber in der Wasserversorgung, was eine Wasserabstellung für einzelne Gebäude im Falle von Rohrbrüchen beispielsweise unmöglich macht. Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen sollen diese zusätzlich installiert werden.

Auch die Abwasserkanäle werden teilweise erneuert. Die Sanierungsmaßnahmen sind in insgesamt zwei Teilabschnitte unterteilt. Im ersten Bauabschnitt von Juli bis November 2017 diesen Jahres werden die Veilchenstraße, der Dahlien- sowie der Asternweg saniert, was gleichzeitig etwa 40 Prozent des Gesamtumfangs entspricht. Von März bis Juli 2018 soll dann die Geranienstraße mit vier Seitenwegen erneuert werden.