Telekom bietet künftig Highspeed-Internet in Stutensee an

Stutensee

Breitbandausbau in Stutenseee

Von links: Edgar Geißler, Nico Meier (Telekom), Sylvia Tröger und Wolfgang Neumann (Telekom).

Zweifelsohne ist eine gute Breitbandversorgung in den Städten und Gemeinden des Landkreises Karlsruhe ein wichtiger Standortfaktor. Der Kreistag des Landkreises Karlsruhe beschloss Mitte 2013 im Rahmen der Daseinsvorsorge eine flächendeckende Breitbandversorgung mit einer Übertragungsrate von mindestens 50 MBit/s symmetrisch als Grundversorgung für wirtschaftliches Wachstum und eine Steigerung der Attraktivität des Landkreises zugrunde zu legen. Dieses Ziel ist primär in den Städten und Gemeinden durch Zusammenarbeit mit privaten Anbietern anzustreben. Es wurde aber auch vereinbart, dann kommunale Infrastruktur aufzubauen, wenn dieses Ziel durch Private nicht erreicht werden kann.

Die Telekom hat als ein privater Anbieter für Stutensee nun ein Ausbauprogramm vollzogen, das dieses Ziel und auch eine weit darüber hinausgehende Versorgung aller Stadtteile von Stutensee garantiert. Die Stadt hat deshalb auch frühzeitig den Ausbauplänen zugestimmt. So wurden bisher in allen Stadtteilen größere neue Glasfaserstrecken aufgebaut und alle Kabelverzweiger mit aktiver Technik ertüchtigt. Durch die gemeinsamen Anstrengungen der öffentlichen Hand und der privaten Anbieter kann nun eine flächendeckende gute Versorgung erreicht werden, ohne dass die Kommunen größere finanzielle Mittel investieren.

Zwischenzeitlich legen mehrere Anbieter in den Neubaugebieten grundsätzlich Glasfaser um dort eine sehr zukunftsträchtige Versorgung zu garantieren.